free site creation software

GROW
 DRITTE SINGLE 
"AS GOOD AS NEW"
OUT NOW

Offizielle Musikvideos

Live- und Sessionvideos

Album 
„Grow"

Releasing October 4th 2019

Single/EP
„What Did I Do Wrong"

Release December 21st 2018

Album
„Memories“

Release March 16th 2018

Album „Fairytale“

Released January 20th 2017

On Tour

04.10. - Releasekonzert "Grow" - Stadthalle Papenburg

05.10. - Media Markt - Emden *

05.10. - Media Markt - Leer *

05.10. - Media Markt - Papenburg *

06.10. - Media Markt - Lingen *

06.10. - Schlosshöfe - Oldenburg *

07.10. - Between the Sheets - Oldenburg

09.10. - Hotel Innside - Düsseldorf

10.10. - Rosenmeer - Mönchengladbach

12.10. - Mettmann - Frankenheim

15.10. - Unikeller - Osnabrück

17.10. - Möbel Schulenburg Wentdorf - Hamburg **

18.10. - Haus Kleinlosen - Krefeld

19.10. - Dock N'8 - Norden

25.10. - Alter Schlachthof - Lingen

*Unplugged *Duo

Presse

Grow - Dry Dudes

Release: 04.10.2019

Timezone Records


Die Dry Dudes verstehen es, tiefe Gefühle in lässig-geschmeidige Songs zu verwandeln. Das Duo aus dem Emsland erschafft auf seinem dritten Album „Grow“ modernen, eigenständigen Pop mit R’n’B-Vibe: starke Melodien auf stabilem Groove-Fundament und kein Ton zuviel. 


Wer die beiden Dudes bisher nicht auf dem Schirm hatte, sollte sich jetzt dringend zuschalten. Denn diese Songwriter haben noch Großes vor, und sie sind jetzt schon definitiv in einer Liga unterwegs, in der heute wenige deutsche Künstler spielen. Restzweifel? Beweismaterial ist auf „Grow“ reichlich vorhanden. 


Sänger Erwin Holm und Gitarrist Patrick Schütte bringen ihren Sound auf „Grow“ reduziert und lässig auf den Punkt. Mit klaren Worten erzählen die Songs Geschichten, in denen wir uns selbst wiederfinden, wie in „Paradise“ über den Wunsch, alles zurückzulassen und einfach abzuhauen. 






Und jeder von uns kennt solche Tage, an denen wirklich alles schiefgeht. Aber die Dry Dudes erinnern daran, dass im Scheitern auch eine Chance steckt: „Grow“. Man spürt, worum es hier geht, auch ohne die Texte zu verstehen, dank der starken Atmosphäre, die durch alle Tracks des Albums konsistent bleibt. 


Stilistisch kommt „Grow“ deutlich reifer um die Ecke als das bisherige Material. Holm und Schütte machen einen großen Sprung nach vorn in ihrer Entwicklung und landen mitten im Jetzt. Dezente Synthesizer geben dem Sound Tiefe, elektronische Beat-Elemente sorgen für die Extraportion Groove. Genau so klingt das heute.


Pressefoto

Pressetext

Booking

Boese Entertainment

Oldenfelder Straße 51

22143 Hamburg


Tel: 0049 (0) 40 736775610

Fax: 0049 (0) 40 736775629

Mobil: 00 49 (0) 163 3345159


Mail: boese[at]boese.biz

Webseite: www.boese.biz